Kategorien
Allgemein

Familienfreizeit 2024

Den ausführlichen Bericht zur Familienfreizeit 2024 findest Du über das Menu unter Familienfreizeit oder direkt hier!

Kategorien
Frauenskifreizeit

Frauenfreizeit 2024

Der Bericht von der Frauenfreizeit im Pitztal ist hier zu finden

Kategorien
Allgemein Jugendfreizeit

Bericht Jugendfreizeit 2024

Der Bericht von der Jugendfreizeit im Axamer Lizum ist online und hier zu finden

Kategorien
Allgemein

Rave-on-Snow 2023

Am 14.12. um 06:00 Uhr morgens machten sich 25 Mitglieder auf den Weg in Richtung Alpen. Genauer gesagt nach Saalbach-Hinterglemm zum Rave On Snow Festival, welches dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Und wir sind das 2. Mal dabei! Gegen Nachmittag kam die Gruppe im winterlichen aussehenden, aber dennoch leicht verregneten Saalbach an und konnte ihre Zimmer im Eibinghof, welcher sich schon im letzten Jahr als akzeptable Unterkunft erwies, beziehen. Anschließend wurden die Teilnehmer mit einem Startpaket fürs Wochenende versorgt. In diesem enthalten waren: das Festivalticket, der Skipass, Infomaterial, eine variable Auswahl an Skiteam-Bellersheim „Merch“ und ein kleiner Aperitif. Als alle Vorbereitungen getroffen waren, ging es auch schon ab auf die „Piste“.

Am Freitagmorgen wurde die Gruppe mit 30 cm Neuschnee und Schneefall begrüßt. In Kleingruppen wurde das Skigebiet der Superlative erkundet. Relativ gleichmäßig wurden unsere vereinseigenen Skilehrer auf diese Gruppen verteilt, um an der persönlichen Fahrtechnik der Teilnehmer zu feilen. Auch am Freitag war das Abendprogramm aufgrund des Festivals sehr ansprechend gestaltet und alle Teilnehmer kamen auf ihre feierlichen Kosten.

Der Samstagmorgen ging für die allermeisten zeitig los, denn das Wetter war kaiserlich und die Bedingungen Extraklasse. Der Neuschnee hat weiter zugenommen und die Sonne hat gelacht.

Nach einer weiteren Nacht voller Ektase und Tanz war es auch schon Sonntag… der Tag unserer Abreise. Aber auch dieser Skitag wurde selbstverständlich noch komplett ausgenutzt. Denn es waren wieder traumhafte Bedingungen. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die offene Talabfahrt zu unserer Unterkunft, welche uns einen ca. 150m langen Marsch bergauf zu unserem Hotel ersparte.

Die Stimmung im Bus war ausgelassen, aber die Teilnehmer waren durchweg gezeichnet von den letzten Tagen. Um kurz nach 1 Uhr ist der Bus wieder in Bellersheim angekommen.

[Felix]

Kategorien
Allgemein Skiteam

Skiopening 2023

Am Freitag den 08.12. starteten wir zum 24. Mal in die Alpen, um die Skisaison zu eröffnen, zum 2. Mal war das Ziel Kals am Großglockner in Osttirol. Abfahrt war um 22.30 Uhr, mit einem neuen Busunternehmen, der Fa. Stoll-Reisen aus Nidda. Der Bus wurde von dem Chef Johann und seiner Frau Irina im Wechsel gesteuert, so dass wir keine langen Zwangspausen einlegen mussten. Ein Lob und Dank an die Piloten für die gute und sichere Fahrt.

Am Morgen fuhren wir in Österreich durch tief verschneite Täler, jedoch als wir uns Kals näherten wurde der Schnee weniger und die Gesichter der Teilnehmer länger. Doch bei der Einfahrt nach Kals wurden wir von weiß gepuderten Hängen empfangen. Mit einem Frühstück im Scol-Sporthotel gestärkt ging es dann auf die Pisten. Die waren perfekt präpariert und gefühlt fast für uns alleine da. Am Samstagnachmittag fing es an zu schneien, so dass wir am Sonntagmorgen mit Sonnenschein und ca. 25 cm Pulverschnee bei perfekten Pistenbedingungen uns wieder auf fast leeren Pisten austoben konnten. Am Montag und Dienstag war das Wetter und die Sicht sehr wechselhaft aber die Pisten perfekt. Fazit: vier supertolle Skitage.

Auch das Scol-Sporthotel überzeugte wieder mit reichhaltigem Buffet und einer hervorragenden Servicekompetenz. Die hauseigene Après Ski Bar, wurde wieder sehr gut angenommen und war diesmal auch von den Getränkevorräten – besser als im Vorjahr – auf die Bedürfnisse der Teilnehmer vorbereitet.

Am Ende der Fahrt waren sich wieder alle Teilnehmer einig, dass dieses Ski-Opening nicht das Letzte sein wird und sich alle auf die weiteren Fahrten dieser Saison freuen. Im nächsten Jahr steht dann das silberne Skiopening-Jubiläum an.

[Jörg]

Kategorien
Allgemein Skiteam

Adventszauber

Trotz eisiger Kälte war der von Bellersheimer Vereinen durchgeführte Adventszauber ein toller Erfolg. Mit einigen privaten Feuertonnen konnte der Kälte getrotzt werden und der Skiflohmarkt bot auch die Möglichkeit zum Aufwärmen. Neben Essens- und Getränkeständen von einigen Vereinen hat der Musikzug mit musikalischer Unterstützung beigetragen.

Kategorien
Allgemein Skiteam

Fortbildung für Skiteam-Skilehrer

Im November waren mit Andreas, Holger, Jörg, Johann, Luis und Matthias sechs Skilehrer unseres Vereins bei widrigen Bedingungen aber jeder Menge Schnee auf einer Fortbildungsveranstaltung des Hessischen Skiverbands im Stubaital zur Verlängerung ihrer Lizenz.

Nach der Anreise am Donnerstag und dem Abendessen im Wiesenhof in Mieders (einer neuen Unterkunft, die meisten Lehrgänge finden sonst im Medrazerhof in Fulpmes statt) folgten Begrüßung und Vorstellung des Programms durch Cord, den Lehrgangsleiter. Aus dem Lehrteam des HSV waren außerdem Daniel, Basti, Michi und Tina, von der wir unterrichtet werden sollten, dabei.

Am Freitag starteten wir bereits um 07:10 Uhr zum Gletscher. Leider mit dem Auto, denn das Hotel hat keinen Skibusanschluss. Nach 15 Minuten Fahrt wurden wir allerdings von der Nachricht überrascht, dass an diesem Tag aufgrund von Sturm die Lifte geschlossen bleiben. Also zurück zum Hotel und Plan B schmieden.

Nach kurzer Vorbereitungszeit hat das Lehrteam eine Theorieeinheit mit zusätzlicher Gruppenarbeit erarbeitet, um den Tag nicht zu vergeuden und die Anerkennung als Fortbildungstag zu gewährleisten. Am Nachmittag standen noch ein Vereinsworkshop mit Infos aus dem Verband, dem jHSV, dem Nachhaltigkeitsteam des HSV und verschiedenen Vereinen, die über Ihre Arbeit und Angebote berichteten, auf dem Programm. Außerdem wurde ein gemeinsamer Ausflug nach Innsbruck organisiert, wo die Teilnehmer das goldene Dachl und den Christkindlmarkt besuchten.

Nach dem unbegründeten Zittern am Samstagmorgen, ob wieder die Lifte geschlossen bleiben (wir wären in diesem Fall in ein anderes Skigebiet gefahren) begann das Zittern auf dem Berg. Bei knapp -20° C und starkem Wind hat uns Tina die praktische Seite des neuen BIZ-Konzepts (Begeisternd, Individuell, Zielorientiert) aus dem neuen Lehrplan des Deutschen Skiverbands, das wir bereits am Vortag theoretisch bearbeitet haben, nähergebracht.

Auf der Mutterbergalm wurde anschließend im großen Kreis das erlebte nachbesprochen, es war jedoch für ausführliche Gespräche zu kalt (und zu laut) 😉

Am Sonntag, der sonst für verschiedene Workshops vorgesehen ist, wurde dann der zweite Praxistag durchgeführt – wieder bei eisigen Temperaturen und starkem Wind. Die sonst übliche gemeinsame Abfahrt fiel leider auch aus, nicht aber das berühmte „Bobby-Gebet“ (von Daniel gesprochen), mit dem sich die Teilnehmer voneinander verabschiedeten.

Auf der Heimfahrt waren wir uns einig, dass sich die Tage sehr gelohnt haben. Wir haben neue Leute kennengelernt und aktuelle Infos aus dem neuen Lehrplan erhalten.

Kategorien
Allgemein Skiteam

Einladung zum Adventszauber

Kategorien
Allgemein Skiteam

Mitgliederversammlung 2023

Der 1. Vorsitzende Andreas Kopf begrüßte die 60 anwesenden Mitglieder, stellte die fristgemäße Einladung und Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände. Er bat die Mitglieder, zu einer Gedenkminute für alle bisher verstorbenen Mitglieder aufzustehen und versicherte, allen ein ehrendes Andenken zu bewahren.

In seinem Geschäftsbericht berichtete Andreas Kopf zunächst über die Vorstandssitzungen, welche nach Corona wieder in Präsenz stattfanden. Die Mitgliederzahlen des Vereins betrugen am 26.08.2023: 497 Mitglieder, (380 Erwachsene, 117 Jugendliche).

Vor der Mitgliederversammlung fand die Jugendversammlung des Vereins statt. Aus dieser und dem Jugendteam berichteten Madlen Hofmann und Lili Kopf. Durch eine Ergänzungswahl wurde Maya Müller als Beisitzerin in den Jugendvorstand gewählt.

Im Bereich Fördermittel und Spenden dankte er Diana Groß, die sich auch im letzten Geschäftsjahr um Teilnahme an diversen Förderaktionen der Volksbank Mittelhessen gekümmert hat und Matthias Kopf, der bei dem Landkreis Gießen und der Sportjugend Fördermittelanträge gestellt hat. Insgesamt wurden hierdurch knapp 5.500 € eingenommen.

Der Verein besitzt mittlerweile 16 Paar Vereinsski, davon 3 Tourenski. Diese werden weiterhin vielfältig genutzt, ob auf Vereinsfreizeiten oder auch privaten Fahrten.

Bei der Aktion „Scheine für Vereine“ von Rewe beteiligte sich der Verein wieder. Hier haben wir mit dem TV Trais-Horloff gemeinsam gesammelt und einen Sanitätskoffer, ein Waffeleisen und einen Stehtisch erhalten. Ein besonderer Dank ging noch einmal an alle, die Scheine für unseren Verein gesammelt haben. Der Verein hat in Winterberg zwei neue (gebrauchte) Skischleifmaschinen gekauft.

Diana Groß berichtete über die weiteren Sportangebote des Vereins. In der Wintersaison (ab Oktober bis Ostern) wird Skigymnastik angeboten, sie findet dienstags von 18:30 bis 19:30 Uhr in der MZH Trais-Horloff statt. Zudem finden im Sommer geführte Radtouren statt.

Jörg Weil berichtete von diversen Aus- und Fortbildungen und Teilnahme an Wettkämpfen unserer Mitglieder. Er berichtete, dass auch im vergangenen Jahr neue Übungsleiter C Ski Alpin ausgebildet wurden: Helene Kopf (November), Luis Groß, Johann Kopf und Max Limper (April) haben die Prüfung bestanden. Lisa Fuhr hat die Prüfung zum Übungsleiter B absolviert. Sie muss zur Technik-Nachprüfung, der Rest ist bestanden.

Leo Lintl berichtete von einem besonderen Event im letzten Geschäftsjahr: unser ehemaliger Busfahrer Niko Hanker, der jetzt bei der Bahn beschäftigt ist und Matthias Kopf haben eine Tagesfahrt in einem Sonderzug nach Rüdesheim organisiert. Über 100 Vereinsmitglieder trafen sich am Bahnhof in Trais-Horloff und sind „Non-Stop“ nach Rüdesheim gefahren. Dort bewältigten wir die Ring-Tour: mit dem Schiff über den Rhein nach Assmannshausen, mit dem Sessellift (oder zu Fuß) auf den Berg, Wanderung zum Niederwalddenkmal und wieder mit der Gondel über – oder  zu Fuß durch – die Weinberge zurück nach Rüdesheim. Dort sind wir alle in der berühmten Drosselgasse zum Abendessen eingekehrt und anschließend wieder mit dem Zug nach Hause gefahren.

Jochen Schmidt berichtete vom 23. Skiopening, das uns im letzten Jahr wieder einmal zu einem neuen Ziel geführt hat: 58 Teilnehmer waren im SCOL Sporthotel in Kals am Großglockner. Das Hotel, die Pistennähe und die Rahmenbedingungen sind so gut angekommen, dass wir auch 2023 dorthin fahren werden.

Von der ersten Rave-on-Snow-Fahrt berichtete Madlen Hofmann: dieses neue Angebot für Jugendliche ab 18 Jahren, bei dem neben dem Skifahren auch viel elektronische Musik auf den Hütten und abends in den Clubs geboten wurde, haben 26 Teilnehmer angenommen.

Zum dritten Mal waren wir zur Jugendfreizeit in der Pension Gatterer in Vals (Südtirol), zum ersten Mal hatten wir das Haus für uns allein. 65 Teilnehmer waren bei wirklich guten Bedingungen dabei. Jörg Weil bedankte sich bei den vereinseigenen Skilehrern, die den Anfängern und interessierten Fortgeschrittenen beim Erlernen bzw. Verbessern der Skitechnik geholfen haben.

Zum ersten Mal wurde im Januar eine zusätzliche Fahrt „offen für alle“ angeboten – als Alternative zur Frauenfreizeit (alle zwei Jahre). Im ****-Alphotel in Innsbruck haben 35 Teilnehmer übernachtet, Ski gefahren sind wir bei winterlichen Bedingungen im Gebiet Axamer Lizum.

Der Saisonhöhepunkt bzw. die Fahrt mit den meisten Teilnehmern war wieder einmal die Familienfreizeit. Hier kommen wir mittlerweile an die Kapazitätsgrenze – und darüber hinaus. 153 Teilnehmer (davon 58 Jugendliche) konnten nicht alle im Hotel Steinpent unterkommen, es wurden weitere Unterkünfte benötigt. Leo Lintl bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben.

Die Fahrten der neuen Saison wurden vom Geschäftsführer Matthias Kopf bekannt gegeben. Das 24. Skiopening der Männer findet vom 08.-12.12.2023 wieder im SCOL-Sporthotel in Kals statt. Zum 2. Rave-on-Snow vom 14.-17.12.2023 geht es wieder in den Eibinghof nach Saalbach. Die 9. Jugendfreizeit führt uns vom 03.-06.01.2024 ins Hotel Olympia im Axamer Lizum, wo wir schon 2019 und 2020 waren. Der Termin für die 11. Frauenfreizeit ist – nach einem Jahr Pause – vom 22.-25.02.2024, zum 2. Mal im Hotel Möderle im Pitztal. Die 15. Familienfreizeit vom 31.03.-06.04.2024 geht zum achten Mal in das Hotel Steinpent im Ahrntal, Südtirol. Bei allen Fahrten des Vereins wird für jeden Teilnehmer eine Veranstalter-Haftpflicht-Versicherung abgeschlossen.

Im Kassenbericht erwähnte Matthias Kopf, dass der Verein zum Ende des Geschäftsjahres am 30.April 2023 einen Geldbestand von 2.333,07 Euro aufwies. Zum Ende des vorhergehenden Jahres waren es 3.335,93 Euro. Dies ergibt einen Verlust in Höhe von 1.002,35 Euro. Bei Helmut Erb bedankte sich Matthias Kopf ausdrücklich für die Unterstützung bei der Erstellung der Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2021.

Die Kasse wurde von Frederik Schmid und Thomas Weil am 16.08.2023 geprüft. Frederik Schmid bescheinigte dem Rechner Matthias Kopf eine ordnungsgemäße Kassenbuchführung. Frederik Schmid beantragte, den Rechner und Vorstand zu entlasten. Dem Antrag wurde einstimmig entsprochen.

Thomas Weil bleibt ein weiteres Jahr Kassenprüfer. Als zweiter Kassenprüfer wurden Thomas Jung und Holger Groß (für den Fall einer Verhinderung als Vertreter) vorgeschlagen. Thomas Jung wurde einstimmig und Holger Groß mit einer Gegenstimme gewählt. Beide nahmen auf Nachfrage die Wahl an.

Andreas Kopf bedankte sich bei Vorstand und Jugendteam für die gute Zusammenarbeit und bei den Anwesenden für die Teilnahme und lud zu Essen und Trinken ein. Er schließt die Versammlung um 19:22 Uhr

Kategorien
Allgemein Skiteam

Einladung Mitgliederversammlung

Wir laden alle Mitglieder zu unserer Mitgliederversammlung am Samstag, 26.08.2023 ein.
Die Versammlung beginnt um 18:00 Uhr im Freien auf dem Grundstück Bettenhäuser Str. 5 in Bellersheim.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Geschäftsführers
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahl eines Kassenprüfers
  9. Verschiedenes

Anträge zur Änderung der Tagesordnung müssen spätestens am 18. August 2023 schriftlich beim 1. Vorsitzenden oder Geschäftsführer eingereicht werden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung laden wir Euch wieder zu einem gemütlichen Beisammensein ein. An diesem Abend habt Ihr die Möglichkeit, Euch für die Freizeiten im nächsten Winter anzumelden. Details zu den Fahrten werden in der Sitzung vorgestellt.

Es gibt etwas zu Essen und sicherlich auch ausreichend zu Trinken. Zur Finanzierung stellen wir eine Spendenwutz auf.

Bereits ab 17:00 Uhr findet die Jugendversammlung statt, zu der separat eingeladen wird. Auch hier freuen wir uns über Eure Teilnahme.

Bellersheim, 08.08.2023                    Der Vorstand