Kategorie: Jugendfreizeit

Kurztrip in den Schnee

Drei Mitglieder vom Skiteam Bellersheim machen gerade eine Ausbildung zum Jugendleiter beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Dazu gehört für jeden die Durchführung eines vorgegebenen Projekts und das neu gegründete Jugendteam kam somit zum Einsatz.

Die aktuell guten Wetterbedingungen sollten ausgenutzt werden und so wurde vom Jugendteam am Mittwoch, 06.02. eine spontane Vereinsfahrt nach Kleingladenbach organisiert. Dort bietet der Skiclub Kleingladenbach bei entsprechender Schnee- und Wetterlage eine für Anfänger und Fortgeschrittene anspruchsvolle Piste mit Flutlichtbeleuchtung.

Obwohl die Ausschreibung nur eine Woche vorher versendet wurde, haben sich 38 Mitglieder angemeldet. Die Planungen liefen natürlich schon etwas länger.

Die Teilnehmer konnten zwischen Übungen zum Verbessern des persönlichen Fahrkönnens unter Anleitung der sechs mitgereisten vereinseigenen Übungsleiter, dem freien Fahren und der Teilnahme am Renntraining der Ü30 Masters des Skibezirk 5 vom Hessischen Skiverband unter Anleitung von Markus Lohmann und Jochen Reinders wählen. Diese hatten einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Stangenkurs gesetzt – mit freundlicher Genehmigung des 1. Vorsitzenden Udo Achenbach vom Skiclub Kleingladenbach.

Nach drei schönen und spaßigen Stunden schloss sich auch schon zügig die Heimfahrt an – schließlich war gerade für die jungen Teilnehmer am Donnerstag schon wieder Schule. Um kurz nach 22:30 Uhr waren alle wieder verletzungsfrei und wohl behalten am Abfahrtsort.

Trotz des kurzen Aufenthalts konnten Kontakte zu den Verantwortlichen des dortigen Skiclubs geknüpft werden, sodass diese Fahrt hoffentlich kein einmaliges Erlebnis bleibt. Der erstmalige Ausflug nach Kleingladenbach hat sich auf jeden Fall gelohnt.

[Anne, Lili]

Jugendfreizeit 2019

Am 2. Januar begannen 51 Jugendliche des Skiteam Bellersheim e.V. die erste Woche des neuen Jahres mit einer viertägigen Skifreizeit. Hungens einziger Skiverein bot, zum sechsten Mal in Folge Kindern und Jugendlichen von 10 bis 26 Jahren die Möglichkeit, an solch einer Freizeit teilzunehmen.

Nach einer zehnstündigen Busreise kamen neben den Jugendlichen auch 14 Betreuer im Olympia Skigebiet Axamer Lizum in der Nähe der Alpenmetropole Innsbruck an. Dieses präsentierte sich durch vorangegangene Schneefälle als anmutige Winterlandschaft.

Nach dem Bezug der Gruppenzimmer am späten Nachmittag wurde das nötige Equipment für die kommenden Tage im hoteleigenen Skiverleih beschafft. Nach dem Abendessen stand die erste Aufgabe auf dem Plan: zum besseren Kennenlernen der Teilnehmer sollte jedes Zimmer ein kreatives Türschild basteln. Dabei kamen 17 verschiedene originelle Schilder heraus, die an den Türen befestigt wurden.

Gut ausgestattet starteten die Teilnehmer dann am 3. Januar nach dem Frühstück in ihren ersten Skitag. Sechs eigene Skilehrer des Skiteams boten an allen Skitagen sowohl Anfängern die Möglichkeit das Skifahren zu erlernen, als auch den erfahrenen Teilnehmern durch individuelle Förderung ihren Fahrstil zu verbessern. Natürlich durften die Teilnehmer auch die rund 50 km des übersichtlichen Skigebiets in Gruppen selbst erkunden.

Temperaturen von bis zu -16C und große Mengen Neuschnee sorgten für einen winterlichen Skitag bei besten Pistenverhältnissen, den die Teilnehmer engagiert genossen.

Neben dem Skifahren bot das Skiteam Bellersheim den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, was bei keinem der Teilnehmer Langeweile aufkommen ließ. So konnten die älteren Teilnehmer am Abend des 4. Januar ein Après-Ski-Lokal in dem kleinen Dörfchen besuchen.

Am Abend darauf fand in dem Olympia Hotel, in dem in den Jahren 1964 und 1976 auch schon Wintersportgrößen gastierten, der traditionelle „Bunte Abend“ statt, der erstmals von den Jugendlichen selbst organisiert und gestaltet wurde. Hierbei wurden in verschiedenen Gruppen Aufführungen und Spiele organisiert, die bei allen Teilnehmern für viel Freude sorgten.

Nach den kurzweiligen und aufregenden Tagen stand am Nachmittag des 05. Januars die Heimreise an, die sich leider durch Stau und Schneefall bis spät in die Nacht hinzog. Trotz der langen Fahrt überwiegte die Freude über die schönen Erlebnisse und die Wiederholung dieser im kommenden Jahr.

Wie auch in den Jahren zuvor konnte die gesamte Skilehrfahrt für Jugendliche durch die Jugendförderung des Landkreises Gießen, des Wetteraukreises, der Vereinsförderung der Stadt Hungen und Spenden der Volksbank Mittelhessen und der Sparkasse Laubach-Hungen zu einem vergünstigten Preis angeboten werden. Die Veranstalter sind dankbar für diese Zuwendungen, die vollständig der Jugendarbeit zu Gute kommt.

[Max Limper]

Programm für die Saison 2015/2016

Hallo liebe Ski- und Bergbegeisterte!

Das Programm für die nächste Saison steht. Auch im kommenden Winter können und werden wir wieder vier Fahrten anbieten!

  • 11.12. – 15.12.2015: (Männer-)Ski-Opening in Flachau
  • 06.01. – 09.01.2016: Jugendfreizeit in Vals (Südtirol)
  • 10.03. – 13.03.2016: Frauenskifreizeit in Flachau
  • 26.03. – 02.04.2016: Familienfreizeit im Ahrntal

Mitglieder werden per Mail über die Details zu den einzelnen Fahrten informiert.

Jugendfreizeit 2014

Skiteam Bellersheim fährt mit der Jugend nach Südtirol

Zum ersten Mal organisierte der Skiverein aus Hungen eine Skifreizeit nur für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren.

Vom 19. bis 22. April fuhren 45 junge Leute und 10 Betreuer für 4 Tage ins Ahrntal nach Südtirol. Nach der obligatorischen Frühstückspause auf dem Rasthof Feucht bei Nürnberg und einer staufreien Fahrt kam die Gruppe am Nachmittag am Zielort an, wo noch vor Ankunft in der Pension „Rotbach“ in St. Johann Ski, Helme und Schuhe für die nächsten Tage ausgeliehen wurden.

Ab Ostersonntag lernten die Anfänger das Skifahren, verfeinerten die Fortgeschrittenen ihre Technik – alle kamen auf ihre Kosten. Die Pistenbedingungen waren trotz des sehr späten Termins noch erstklassig, es gab sogar während des Aufenthaltes noch einigen Neuschnee.

Neben den sportlichen Aktivitäten auf der Piste kam auch das Rahmenprogramm nicht zu kurz. So konnten sich die Teilnehmer z.B. nach einer informativen und unterhaltsamen Besichtigung der Burg Taufers aus 40 Metern Höhe aus dem Bergfried abseilen. Die geselligen Abende wurden von den Jugendlichen unterschiedlich genutzt.

Nach der gesunden Rückkehr am späten Dienstagabend war allen Teilnehmern klar: diese Jugendfahrt muss im nächsten Winter wiederholt werden! Neben dem Skiopening im Dezember und der großen Familienfreizeit im nächsten April wollen die Organisatoren auch diese Veranstaltung dauerhaft etablieren.

Jugend-Skifreizeit

Hallo Ihr lieben Ski- und Bergbegeisterten, 

es ist vollbracht, wir können und werden in diesem Winter erstmals auch eine Jugendfahrt anbieten. Es hat ein wenig gedauert, weil sich die Organisation doch ein wenig schwieriger gestaltet hat als wir dachten. So mussten wir auch leider von unserem Wunschtermin abrücken (ein Wochenende im Ende Januar/Anfang Februar), da es uns nicht gelungen ist, zu diesem Zeitpunkt ein bezahlbares Haus in angemessener Größe zu finden.

Die Details – soweit sie feststehen:

  • Zielgruppe: Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren
  • Termin: „über Ostern“, (Oster-)Samstag, 19.04. bis Dienstag, 22.04.2014
  • Unterkunft: Pension Rotbach in St. Johann/Gisse im Tauferer Ahrntal (Südtirol)
  • Kosten: 150,00 € für 3 Übernachtungen mit Halbpension, 3 Tage Skipass und 3 Tage Skiverleih.
  • Weiterhin:
    • Transportkosten. Diese sind natürlich abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und ob wir mit mehreren Kleinbussen/PKWs oder einem Reisebus fahren.
    • Taschengeld für die Verpflegung am Nachmittag und Getränke
    • Evtl. für einen Skikurs (je nach Anforderungen/Könnensstufen sowie Anzahl der Teilnehmer, wenn wir auf eine Skischule vor Ort zurückgreifen müssen).
    • Da damit zu rechnen ist, dass zu dieser späten Zeit kein ganztägiges Skifahren mehr möglich ist, werden wir uns (gemeinsam mit dem Reiseveranstalter Alpetour) um ein attraktives Nachmittagsprogramm (geführte Mountainbiketour, Sportklettern am Felsen, Hochseilgarten o.ä.) kümmern, für das auch noch geringe Mehrkosten anfallen können
    • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (ca. 7,- € pro Person)
  • Eine Anzahlung in Höhe von 50,00 Euro pro Person wird unmittelbar nach Anmeldung fällig.

Bitte die Anzahlung auf das folgende Konto überweisen:
Kto 1050053, BLZ 513 522 27, Sparkasse Laubach-Hungen,
IBAN: DE63513522270001050053
BIC: HELADEF1LAU
Kto-Inhaber: Skiteam Bellersheim e.V.

Fahrtbedingungen (Das „Kleingedruckte“):

  • Teilnehmen können Mitglieder des Vereins (Priorität) aber auch Nichtmitglieder.
  • Für Nichtmitglieder erhöht sich der Preis für eine befristete Mitgliedschaft um 18,- € pro Person und Fahrt.
    • Du bist noch kein Mitglied? Es ist ganz einfach (Menu oben):
      –> Verein –> Mitgliedsantrag
  • Es erfolgt keine Anmeldebestätigung für die Teilnahme.
  • Es besteht von Seiten des Vereins keine Gewinnerzielungsabsicht.
  • Der Reisepreis ist ein durchlaufender Posten und wird an die entsprechenden Dienstleister weitergebenen
  • Für ausgebuchte Fahrten wird eine Warteliste eingerichtet.
  • Bei ausgebuchten Fahrten wird Mitgliedern auf der Warteliste Vorrang gewährt.
  • Die Restzahlung ist spätestens 6 Wochen vor der Fahrt zu zahlen.
  • Der Fahrtenpreis wird nicht zurückgezahlt, wenn eine Absage später als vier Wochen vor Fahrtbeginn erfolgt und kein Ersatzteilnehmer zur Verfügung steht.
  • Sobald die Restzahlung angefordert wurde werden keine Anzahlungen mehr zurück erstattet.

Ich bin dabei und meine Eltern stimmen zu!
Name:
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Könnenstufe (Anfänger, Fortgeschrittener, Sportlich):
Reiserücktrittversicherung (ja/nein):
E-Mail-Adresse:

Bei Fragen könnt Ihr uns – wie immer – gerne anrufen!
Matthias (06402 – 9244 oder 0172 – 6590035) und
Leo (06402 – 508686 oder 0172 – 6546204)