Kategorien
Allgemein Skiteam

Fortbildung für Skilehrer

Am Donnerstag, den 18. November haben sich 10 Mitglieder des Skiteam Bellersheim auf den Weg ins Stubaital gemacht, um dort an der Fortbildung bzw. dem Praxislehrgang des Skibezirk 3 des hessischen Skiverbands teilzunehmen. Neun der Mitfahrer haben an der Fortbildung teilgenommen, um ihre bestehenden Lizenzen zu verlängern (6 B-Trainer und 3 C-Trainer) und ein Mitglied besuchte den Praxislehrgang, um damit den ersten Schritt in Richtung der DSV-Grundstufe zu gehen.

Der Lehrgang fand unter besonderen Corona-Bedingungen (u.a. 2G) statt.

Der Lehrgang begann am Donnerstagabend mit der Begrüßung durch das Lehrteam und dem Lehrgangsleiter. Danach wurde der Ablauf des Lehrgangs vorgestellt.

Am Freitag wurden die Teilnehmer mit Kaiserwetter und Top Bedingungen auf dem Stubaier Gletscher begrüßt. An diesem ersten Tag wurde, da es für die Meisten der erste Skitag nach einer langen Zwangspause war, viel am persönlichen Fahrkönnen gefeilt und einfach mal wieder Ski gefahren.

Abends gab es, nach der Tagesreflektion und Videoanalyse, noch einen Vortrag des Lehrteams, um das theoretische Wissen der Teilnehmer aufzufrischen und auf den neusten Stand zu bringen.

Der Samstag glänzte mit gleichbleibenden Bedingungen und einem abwechslungsreichen Trainingsprogramm. Neben den sportlichen kurzen Radien wurde auch der sogenannte „Skilehrer-Schwung“ (mittlere Radien, langsames-mittleres Tempo) trainiert. Am Abend erfolgte auch wieder eine Videoanalyse.

Der Sonntag stand ganz im Sinne der sogenannten koordinativen Fähigkeiten. Bis um 13:30 Uhr wurde in neugeformten Gruppen, das spielerische lernen und lehren dieser geübt und angewendet. Nach den Gruppenfoto endete der Lehrgang mit der klassischen Hessenwolke.

Die Teilnehmer hoffen, dass sie das Gelernte auf den hoffentlich kommenden Fahrten, anwenden können.

[Felix]